Zum Hauptinhalt springen

Standleitung Anbietervergleich - kostenloser Verfügbarkeitscheck

Jetzt kostenlos Verfügbarkeit prüfen und unverbindliches Angebot erhalten.

Unser Leistungen:

  • unverbindlicher und kostenfreier Marktüberblick über alle verfügbaren Anbieter an dem angefragten Standort
  • gute Konditionen durch eigene Rabattvereinbarungen mit den Anbietern
  • falls Sie schon eine Standleitung einsetzen, muss nicht zwingend der Anbieter gewechselt werden (Optimierungen sind ebenso möglich)
  • Bündelung der Nachfrage an „Problemstandorten“, um die Möglichkeit einer kostengünstigen Versorgung zu schaffen
  • Realisierung je nach Bandbreitenbedarf über alle Technologien möglich (z.B. LWL, WLL, Coaxial, Kupfer)

Weitere Informationen über Standleitungen

Der Bandbreitenbedarf von Unternehmen in den letzten Jahren ist erheblich gewachsen, bzw. wächst täglich weiter an. Eine Standleitung ist die perfekte Basis um hohe Bandbreiten zu realisieren. Zusätzlich können mit einer Standleitung auch sämtlicher Sicherheitsstandards und eine hohe Verfügbarkeit abgebildet werden. Die bereits hohe Verfügbarkeit kann über eine Vielzahl von zur Verfügung stehenden Backup-Szenarien noch weiter gesteigert werden, sodass eine Absicherung von nahezu 100% erreicht werden kann. 

Die Standleitung steht anders als eine klassische Wählverbindung permanent zur Verfügung. Deshalb wird eine Standleitung häufig auch als Festverbindung bezeichnet. Die Standleitung wird als direkter Weg ins Internet genutzt oder dient als Basis zur Standortvernetzung (z.B. über VPN oder MPLS).

Unternehmen ab 10 PC-Arbeitsplätzen oder Unternehmen mit einem hohen Bandbreitenbedarf kommen mit einer normalen Wählverbindung (z.B. ADSL, VDSL, Kabel Internet) häufig nicht mehr klar und benötigen eine Standleitung. 

In der Vergangenheit wurden Standleitungen meist über die Datenübertragungstechnologie Kupfer realisiert. Damals ging das ganze bis zu einer Bandbreite von 34 Mbps symmetrisch. Heute wird als Datenübertragungstechnologie bei einer Bandbreite ab 10 Mbps bereits Glasfaser als perfekte Basis für die Standleitung eingesetzt. Bis zu 10 Gbps sind heute Standard. Selbst Bandbreiten mit über 100 Gbps sind machbar. 

In städtischen Gebieten, Metropolen oder bereits versorgten damaligen Problemstandorten ist Glasfaser als Datenübertragungstechnologie weitestgehend vorhanden, bzw. in der Nähe, sodass eine Versorgung relativ einfach und kostengünstig ist. In ländlichen Abschnitten ist der Status meist noch ein anderer und es ist relativ komplex eine Versorgung sicherzustellen. 

Egal an welchem Standort Sie eine Standleitung benötigen oder schon eine Standleitung nutzen: Um einen professionellen Marktüberblick zu bekommen, macht eine Anfrage an uns immer Sinn. 

Folgende Szenarien können sich aus Ihrer Anfrage ergeben:

1. Standleitung bereits in Nutzung

  • leichtes Szenario
  • im Fokus steht ein reiner Preis- und Leistungsvergleich
  • da bereits eine Standleitung in Nutzung ist, kommt es im Regelfall zu keinen neuen Ausbaukosten. Dadurch erzielen wir meistens bessere Konditionen. Häufig stoßen wir bei unseren Kunden mit bereits bestehenden Standleitungen auf hohe Kosten, da damalige Ausbaukosten immer noch im Monatspreis einkalkuliert sind (für die Carrier gut - für den Kunden schlecht - dafür sind wir da)
  • ebenso muss der aktuelle Lieferant, welcher Ihren Standort mit z.B. der Datenübertragungstechnologie Glasfaser erschlossen hat, nicht der beste Lieferant sein. Die Anbieter halten untereinander flächendeckende Kooperationen. Bestehende Netze werden per Miete gemeinschaftlich genutzt
  • generell sind in städtischen Regionen meist mehrere potenzielle Lieferanten bereits in Ihrem Gebäude oder in der Nähe
  • über einen unverbindlichen und kostenfreien Marktüberblick, können wir Transparenz schaffen und einen ordentlichen Mehrwert erzielen (z.B. Senkung der Kosten, mehr Leistung, optimale Backup-Szenarien)

2. Standleitung noch nicht in Nutzung, aber in Reichweite

  • ebenso leichtes Szenario
  • meist zu finden in Stadtlagen, große Metropolen oder bereits erschlossene Problemstandorte
  • sehr gute Basis um zur optionalen Preis-Leistung eine Standleitung zu nutzen
  • als perfekte Entscheidungsvorlage dient ein umfassender Marktüberblick 

3. Datenübertragungstechnologie (z.B. LWL) nicht in Reichweite

  • herausforderndes Szenario
  • möglichst genaue Analyse der Umgebung nötig
  • Return on Investment Analyse nicht nur auf Einzelkundenebene, sondern für die Gesamtumgebung
  • Betrachtung Datenübertragungsalternativen um eine Basis für die Standleitung zu schaffen (zum Beispiel Richtfunk statt Glasfaser)
  • sollte die Return on Investment Betrachtung für den Carrier nicht zu einem positiven Ergebnis führen, Nachfragebündelung und Gebietserweiterung, als letzte Chance doch noch eine Realisierung einer vernünftigen technischen Basis für die Standleitung zu gewährleisten
  • ebenso beraten und unterstützen wir Sie bei Förderanträgen, falls nötig und ein Mehrwert entsteht

Sollten Sie bereits mit einem anderen Telekommunikationsunternehmen zusammenarbeiten, testen Sie uns unverbindlich mit Ihrer Anfrage. Dann haben Sie direkt einen kostenfreien Vergleich und können selbst entscheiden mit welchem Lieferanten Sie zusammenarbeiten. 

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage/Rückmeldung (selbstverständlich kostenfrei und unverbindlich)

Jetzt hier anfragen

Sie haben mehrere relevante Standorte für eine Verfügbarkeitsprüfung? Es ist ausreichend einen standort anzugeben. Nach Ihrer Anfrage kontaktieren wir sie und besprechen alles Weitere. 

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben Fragen?

Gerne helfen wir Ihnen weiter und beantworten Ihre Fragen. Rufen Sie uns einfach an oder senden uns eine E-Mail zu.

Telefonisch erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 09:00 - 18:00 Uhr unter 0671 970 96 30 oder jederzeit per E-Mail an firmenkunden@jkr-gruppe.de.